You are viewing an old revision of this post, from 15. September 2012 @ 16:33:24. See below for differences between this version and the current revision.

Über uns

Im Energiefeld Vorarlberg treffen sich Menschen, die die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie gerne mit anderen teilen möchten. Die Gemeinwohl-Ökonomie sehen wir als eine Grundlage, um Neues zu denken und zu tun – deshalb engagieren wir uns. Das Energiefeld Vorarlberg sieht sich daher als eine regionale Vernetzungsplattform. Es ist sowohl eine Anlaufstelle für alle, die mehr über die GWÖ erfahren und mit ihr in Verbindung treten möchten als auch eine Schnittstelle für alle Engagierten, auch in anderen Initiativen. Das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich als Grundlage zur breiten Diskussion und Weiterentwicklung! Jede Unterstützung ist willkommen! Kontakt: vorarlberg@gemeinwohl-oekonomie.org
GWÖ-Pioniere_Vorarlberg und Oberschwaben_web

GWÖ-Pionierunternehmen aus Vorarlberg und Oberschwaben

Revisions

Revision Differences

15. September 2012 @ 16:33:24Current Revision
Content
  <a href="http:// vorarlberg.gwoe.net/files/ 2012/06/Energiefeldtreffen1.jpg"><img class="aligncenter size-full wp-image-532" title="Energiefeldtreffen" src="http://vorarlberg.gwoe.net/ files/2012/06/ Energiefeldtreffen1.jpg" alt="" width="668" height="128" /></a>
<em>Im Energiefeld Vorarlberg treffen sich Menschen, die die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie gerne mit anderen teilen möchten. </em><em>Die Gemeinwohl-Ökonomie sehen wir als eine Grundlage, um Neues zu denken und zu tun – deshalb engagieren wir uns. </em> <em></em>  <em>Im Energiefeld Vorarlberg treffen sich Menschen, die die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie gerne mit anderen teilen möchten. </em><em>Die Gemeinwohl-Ökonomie sehen wir als eine Grundlage, um Neues zu denken und zu tun – deshalb engagieren wir uns. </em>
Das Energiefeld Vorarlberg sieht sich daher als eine <strong>regionale Vernetzungsplattform< /strong><strong>. </strong> Es ist sowohl eine Anlaufstelle für alle, die mehr über die GWÖ erfahren und mit ihr in Verbindung treten möchten als auch eine Schnittstelle für alle Engagierten. Das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich als Grundlage zur breiten Diskussion und Weiterentwicklung! <strong></strong>  Das Energiefeld Vorarlberg sieht sich daher als eine <strong>regionale Vernetzungsplattform< /strong><strong>. </strong>Es ist sowohl eine Anlaufstelle für alle, die mehr über die GWÖ erfahren und mit ihr in Verbindung treten möchten als auch eine Schnittstelle für alle Engagierten, auch in anderen Initiativen. Das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich als Grundlage zur breiten Diskussion und Weiterentwicklung!
<strong>Mitmachen</strong> – Beim monatlichen Treffen (jeweils der 1. Montag im Monat - siehe Kalender) wird ein Raum zum Austausch und zur Vernetzung für Neuinteressierte und bereits engagierte Menschen rund um die Gemeinwohl-Ökonomie geboten. Wer mehr über das Energiefeld Vorarlberg oder Möglichkeiten sich zu engagieren und den Gesamtprozess der Gemeinwohl-Ökonomie erfahren möchte, ist herzlich eingeladen.  
  Jede Unterstützung ist willkommen!
Kontakt: <span style="text-decoration: underline;"><span style="color: #3366ff; text-decoration: underline;">vorarlberg@gemeinwohl- oekonomie.org< /span></span>  Kontakt: <span style="text-decoration: underline"><span style="color: #3366ff;text-decoration: underline">vorarlberg@gemeinwohl- oekonomie.org< /span></span>
  <a href="http:// vorarlberg.gwoe.net/files/ 2012/06/GWÖ- Pioniere_Vorarlberg- und-Oberschwaben_ web.jpg"><img class="wp-image-695 size-full" src="http://vorarlberg.gwoe.net/ files/2012/06/ GWÖ-Pioniere_ Vorarlberg-und- Oberschwaben_web.jpg" alt="GWÖ-Pioniere_Vorarlberg und Oberschwaben_web" width="448" height="297" /></a> GWÖ-Pionierunternehmen aus Vorarlberg und Oberschwaben

Note: Spaces may be added to comparison text to allow better line wrapping.

3 Responses to “Über uns”

  1. basilikum 30. Mai 2013 at 13:38 #

    Guten Tag,wann findet das nächste Treffen der gemeinwohl in St.Arbogast statt?.
    herzlichen dank kössler eva

  2. Anja Hampel 28. Oktober 2013 at 12:54 #

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich versuche seit längerem über unterschiedliche Wege Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Unter anderem habe ich mir für den 7.11. die Gemeinwohlbilanzierung notiert. Ist dies ein gutes Datum um sie kennen zu lernen?

    Bitte rufen sie mich an. Telefon 0664-8507604

    Herzliche Grüße

    Anja Hampel

Trackbacks/Pingbacks

  1. Zehn Jahre für eine gute Zukunft | Tage der Utopie - 9. März 2013

    […] für Vorarlberger Unternehmen entstanden, die sich der Gemeinwohl-Ökonomie verpflichtet sehen. Die Gemeinwohl-Ökonomie Vorarlberg hält monatliche Treffen ab, organisiert Vorträge und entwickelt das Wirtschaftsmodell der Zukunft […]

Schreibe einen Kommentar