Info- und Vernetzungstreffen 28.05.2018

Gemeinwohlunternehmen vernetzen sich,

15 engagierte Unternehmer der Gemeinwohl-Ökonomie bzw. Interessenten trafen sich am 28. Mai 2018 beim Dorfinstallateur in Götzis zu Vernetzung und Info-Austausch, siehe    Veranstaltung beim Dorfinstallateur
Nach der Vorstellung dieses Pionier-Unternehmens der GWÖ durch den GF Samuel Feuerstein leitete der GWÖ-Berater Günter Lenz kurz in die Gemeinwohl-Berichtserstellung mit der Matrix 5.0 ein. Denn in den letzten Monaten fand wieder ein Workshop-Durchgang zur GW-Berichterstellung statt, diesmal nach der neuen Matrix 5.0. Der GWÖ-Berater Heinz Studer hat die an die Workshops anschließende Peer-Evaluation begleitet, und erläuterte diese. Danach berichteten zwei der Teilnehmer, Wilfried Engel (Engel & Brotzge) sowie Johannes Falch (Lebarte) vom Prozess der Berichtserstellung sowie der Anwendung der Gemeinwohl-Ökonomie in ihren Unternehmen. Dazu gab es interessierte Fragen der Teilnehmenden. Insgesamt sind nun 6 Unternehmen nach der Matrix 5.0 auditiert: die beiden oben erwähnten, Gruber + Haumer Landschaftsarchitektur, sowie die GWÖ-Berater Gebhard Moser, Ulrike Amann und Günter Lenz.
Im Anschluss stellte Günter Lenz den Prototyp einer Einkaufsführer-Datenbank vor, welcher exklusiv Mitgliedsbetrieben der GWÖ Vorarlberg zur Verfügung gestellt wird. Der Einkaufsführer soll den Unternehmen bei der Auswahl von nachhaltigen Produkten sowie bei der Berichterstellung. helfen. Auch dazu gab es viele Fragen und Anregungen. Ausklang fand das Treffen bei Brötchen und Getränken