Nenzing und Mäder sind Gemeinwohl-Pioneergemeinden

In der ersten Juliwoche machen die beiden Vorarlberger Gemeinden Nenzing und Mäder das externe Audit für ihren ersten Gemeinwohlbericht.

Am 4. und 5. Juli 2017 ist es erstmals in Österreich soweit. Zwei Vorarlberger Gemeinden stellen sich einem externen Audit.

Die beiden Pioneergemeinden sind zusammen, in Kooperation mit ihren MitarbeiterInnen, den Prozess bis zum fertigen Gemeinwohlbericht gegangen.
Nun liegt der Bericht vor und erstmals wird das Audit der GWÖ für Gemeinden angewandt. Eine neue Erfahrung für alle Beteiligten.